EU-Online-Befragung zum Wohlbefinden von Hunden und Katzen

Die DG SANCO der Europäischen Kommission führt in den Mitgliedstaaten der EU eine Studie zum Wohlbefinden von Hunden und Katzen durch. Ziel der Untersuchung ist Informationen über die Zucht, die Haltung und den Handel von Katzen und Hunden in der EU zu gewinnen und zu analysieren. Themen der Studie sind die ökonomische Entwicklung der Kleintierhaltung, das Wohlbefinden der Katzen und Hunde aber auch der Schutz der EU-Bürger vor wirtschaftlichen Schäden und Gesundheitsgefahren.
Gibt es Verbesserungsbedarf?
Durch die Studie soll ermittelt werden, ob es einen Bedarf an Informationskampagnen für Tierhalter, -züchter, oder -händler, Bedarf an technischer Unterstützung für Beteiligte (z.B. Vereine) und Behörden oder Bedarf für bessere EU-Gesetzgebung gibt.
So richtet sich die Umfrage an verschiedene Akteure rund um die Tierhaltung (Halter, Tierärzte, Organisationen, Züchter u.s.w.)
DG_Sanco_UmfrageEine rege Teilnahme ist erwünscht und kann zur Verbesserung des Tierschutzes beitragen.

Die Umfrage findet auch in deutscher Sprache statt, die Übersetzung wirkt allerdings etwas holprig.