Neues vom Combikater!

Der Combikater heißt jetzt Leo Tolstoi! Und das ist die Post aus seinem neuen Zuhause!

Hallo Frau Kirchdorfer,
ich wollte Ihnen vom aktuellen Stand von Leo berichten, damit Sie auf dem Laufenden sind. Also, Leo Tolstoi geht es soweit prima. Er ist für seine Verhältnisse aufgetaut. Er bleibt aber nach wie vor ein eher misstrauischer Kater. Wir können deutlich merken, dass er durch sein Leben in Freiheit auch negative Erfahrungen gemacht haben muss und dementsprechend vorsichtig geworden ist. Er ist halt so wie er ist und das ist für uns so in Ordnung. Wenn es Futter gibt, dann ist er da und lässt sich auch gerne streicheln.
Darüber hinaus konnten wir ihn endlich das erste Mal impfen lassen, da sein Schniefen und Röcheln komplett weg war. Floh- und Wurm-Kur gab es auch nochmal für ihn. Unser Tierarzt bescheinigte ihm einen alters entsprechenden Gesundheitszustand und Leo hat sich dort vorbildlich verhalten! Wenn er dann das zweite Mal geimpft ist, darf er auch endlich nach draußen. Ich denke, das möchte er schon wieder gerne. Wobei er einen super zufriedenen Eindruck macht und keinerlei Anstalten zum Ausbrechen unternommen hat.
Ich wünsche Ihnen und Ihrem Team ganz frohe Weihnachten.
Herzliche Grüße
St. K.