Die Katzen aus Blersum haben ein Zuhause!

Wirkliche Tierfreunde, die sich der schwierigen Aufgabe stellen, verwilderte, verängstigte und misstrauische Katzen aufzunehmen und ihnen die Chance auf ein eigenes Zuhause zu geben, haben es ermöglicht, dass die zurückgelassenen Katzen umziehen konnten. Alle sind tierärztlich untersucht, behandelt, kastriert und tätowiert worden und müssen sich jetzt eingewöhnen. Hier ist jetzt Geduld gefragt. Wir wünschen alles Gute und bedanken uns bei Jessica und Maike (und ihren restlichen Familienmitgliedern) für das Engagement.