5 ausgesetzte Katzenbabys in Upstede…und drei haben schon ein Zuhause!

Update: 14.11.17

Nara und zwei ihrer Brüder sind in ihr neues Zuhause gezogen. Jetzt warten noch der kleine Kano und sein Bruder Kiro auf ihre Menschen. Sie sind ein so lustiges, verschmustes und verspieltes Geschwisterpaar…eigentlich dürfte das kein Problem sein, denn sobald sie in Menschennähe sind, schmeißen sie ihren Schnurrmotor an. Mittlerweile sind sie auch bestens sozialisiert. Sie haben den Kontakt zu den anderen Tierschutzkatzen und den Katzen der Pflegestelle, kennen den Hund, der dort lebt und selbst Alltagsgeräusche wie der Staubsauer lassen sie völlig cool. Im Gegenteil: Kano macht Jagd auf ihn und glaubt, dass er ihn erlegen kann.

Update:25.10.17

Es sind 4 Jungs und 1 Mädchen…Kano, Kenzo, Kito, Kiro und das Mädchen Nara…

Angler haben sie entdeckt, als sie am Upsteder Tief ihrem Freizeitvergnügen nachgehen wollten. Auf dem Parkplatz waren diese kleinen Fellnasen und liefen den Anglern sofort hinterher. Sie wussten wohl, dass sie dringend Hilfe brauchen und forderten sie lautstark ein. Wir haben die Kleinen abgeholt, ca 4- 5 Wochen alt, die Augen färben sich gerade um und ausgehungert ohne Ende. Sie hätten die Nacht kaum überlebt. Nun sitzen sie hier, warm, satt und in Sicherheit. Aber wir sind am Limit. Neben den Kosten, die ja auch immer auf uns zukommen, es ist so: Wir haben zu viele…Deshalb suchen wir Menschen, die sich dieser Würmchen annehmen und ihnen einen zweiten, diesmal gelungenen Start ins Leben ermöglichen. Informationen: TSV Harlingerland e.V., Tel.: 04974-9144931