Hilferuf für Elli!

Das ist unsere Elli. Als Beschlagnahmung des Veterinäramtes kam sie zu uns auf die Pflegestelle. Aus dem anfänglichen Angsthasen ist allmählich ein selbstbewusster und vertrauensvoller Hund geworden, der die Nähe zum Menschen geniesst.
Elli hatte von Anfang an Probleme mit einer offenen Wunde am Fuß, die nicht heilen wollte. Nach über einem halben Jahr nun ist es dem Pflegefrauchen endlich gelungen, zu verhindern, dass Elli sich die frisch heilende Haut wieder weg beisst, und sie zeitweise ohne Verband laufen kann. Dass sie an einer Schilddrüsenunterfunktion leidet und medikamentöse Behandlung benötigt, ist schon ein älteres Phänomen, aber auch ein kontinuierlicher Kostenfaktor für uns. Abgesehen davon, dass sie ja kein Winzling ist und auch ganz schön futtert. Jetzt kommt ein Tumor am Bauch hinzu, der dringend operiert werden muss. und in dem Kontext, auch um möglicherweise später auftretenden Gebärmutterentzündungen entgegen zu wirken, soll dann zeitgleich die Kastration erfolgen.
Da sie noch immer „unrund“ läuft und auch Schmerzen hat, obwohl der Fuß weitgehend abgeheilt ist, wäre ein Röntgenbild des Rückens und des Fußes hilfreich, um eine klare Diagnose zu haben und ihr gezielt helfen zu können. Das alles aber kostet Geld: es werden ca. 1000,00€ benötigt werden. Ohne eure Unterstützung schaffen wir das nicht. Deshalb: bitte helft Elli. Helft ihr, dass sie die notwendigen Operationen und Diagnosemöglichkeiten erhält, helft ihr, dass sie ein gesundes und schmerzfreies Leben führen kann. Helft ihr, dass sie endlich auf die Sonnenseite des Lebens kommt. Sie hat es so verdient. Spenden unter Stichwort „Elli“ auf unser Vereinskonto: TSV Harlingerland e.V., Sparkasse LeerWittmund, Iban: DE 532855 0000000 1064856 Weitere Informationen: TSV Harlingerland e.V., Tel.: 04974-9144931