Verlaufen oder ausgesetzt?

Update: 13.09.19 Die Zwerge haben die erste Impfung und sind gechippt worden. Tapfer waren sie alle vier und haben gar nicht bis wenig gemeckert. Jetzt brauchen sie ihre Menschen, die sie aufnehmen, lieben und versorgen. Es sind alle vier große Schmusekandidaten und sie lieben es, gestreichelt zu werden. Sie kommen angelaufen, wenn man sie ruft…noch ohne Namen, aber auf „Babys“ reagieren sie einwandfrei.

 

Update: 05.09.19

Den Vieren geht es gut.So allmählich haben sie ihren Schreck überwunden und sie entspannen sich. Sie beginnen zu spielen und sind munter und schmusig. Eigentlich könnten sich schon Interesesenten melden..

 

 

 

Samstag abend…ein Anruf von Touristen, die mit dem Fahrrad unterwegs waren, dass am Straßenrand in Klein Margens 2 kleine Kätzchen sind, die ihnen nun hinterher laufen. Als wir vor Ort waren, sind es vier geworden. Den umliegenden Höfen waren sie nicht bekannt. Sehr dünn, aber nicht krank und da sie sich ziemlich unproblematisch einfangen und auch später im Katzenzimmer schnurrten und sich streicheln ließen, Köpfchen gaben, gehen wir davon aus, dass die Tiere ausgesetzt wurden. Heute beim Tierarzt wurde starker Flohbefall festgestellt, aber ansonsten alles gut. Lunge frei, Augen klar, Ohren sauber…Morgen werden wir die Tiere beim Fundamt melden. Vielleicht erkennt ja jemand die Kätzchen. Besonders das Weiße ist auffällig mit seiner schwarzen Schwanzspitze.