Erste Verhandlung zur Katzenschutzverordnung in Wittmund

Am 3. September wird im Straßen-, Feuerwehr-, Umwelt- und Agrarausschuss der Stadt Wittmund als Punkt 10 der Tagesordnung eine Katzenschutzverordnung für die Stadt Wittmund besprochen. Auch wenn die Sitzungsordnung Beiträge von Gästen nur während der Einwohnerfragestunde (Punkt 6 der Tagesordnung) erlaubt, ist es erfahrungsgemäß wertvoll, wenn man durch bloße Anwesenheit Interesse für dieses wichtige Thema signalisiert. Für Gäste stehen Sitzplätze am Rand des Versammlungssaals zur Verfügung.

Sitzung des Straßen-, Feuerwehr-, Umwelt- und Agrarausschusses
3. September 2019, 18.00 Uhr,
im Sitzungssaal des Rathauses (Raum 225),
Kurt-Schwitters-Platz 1, 26409 Wittmund

Zur Vorbereitung dient die Sitzungsvorlage Nr. 54 (Verordnung über die Kastrations-, Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht von freilebenden und freilaufenden Katzen in der Stadt Wittmund (Katzenschutzverordnung)). Auch der geplante Verordnungstext ist schon als Anlage zur Sitzungsvorlage einzusehen.