Scooter…oder Alt sein ist auch nur ein Teil vom Ganzen

Scooter ist ein 16 Jahre alter Kater, der aber organisch noch völlig gesund ist. Seine letzten Blutwerte waren alle in Ordnung. Scooter hat bisher auf einem Hof gelebt, der jetzt verkauft wurde und sein Herrchen zieht in eine Oberwohnung, wo Scooter keine Möglichkeit hat, nach draußen zu gelangen. Er aber liebt das. Auf dem Hof will sich auch keiner um ihn kümmern und so stehen Scooter und sein Herrchen vor einem großen Problem: Wo soll Scooter hin? Erschwerend kommt hinzu, dass Scooter leicht dement geworden ist. Da spielt sicher sein Alter eine maßgebliche Rolle. Das aber führt dazu, dass er manchmal desorientiert ist, Situationen nicht richtig einschätzen kann und sich so manchmal unwissentlich selbst in große Gefahr bringt. Des weiteren ist er im Haus unsauber und benutzt die Katzentoilette nur selten. Er will eben raus.

Und nun versuchen wir das scheinbar Unmögliche. Wer gibt Cooper einen Gnadenplatz in einem Zuhause, wo er selbständig rein und raus kann, aber wo der Garten eingezäunt ist, so dass er in Sicherheit ist, wenn er etwas verwirrt ist. Es braucht kein extrem hoher Zaun sein. Cooper springt nicht mehr großartig, so dass eine normale Einzäunung ausreichend wäre. Aber auch ein Gehege wäre für ihn denkbar.

Scooter ist verträglich mit anderen Katzen und kennt auch Hunde. Er ist ein extrem verschmuster und anhänglicher Kerl, der unbedingt die Nähe zu Menschen benötigt.

Die jetzigen Besitzer würden die Kosten für seine Demenzmedikamente übernehmen. Wir haben große Hoffnung, dass sich für den alten Kater noch ein Gnadenplatz findet. Denn…Alt sein ist auch nur ein Teil vom Ganzen…

Informationen: TSV Harlingerland e.V., Tel.: 049749144931 oder  0175-1149671 (Bilder folgen)

Schreibe einen Kommentar