Zwei Fellnasen suchen neuen Wirkungskreis

Update: 14.11.2022 Jetzt werden die beiden tatsächlich zu Notfe(ä)llen. Wir hatten so gehofft, dass sich rechtzeitig Menschen finden, die den beiden ein Zuhause schenken wollen. Doch leider gibt es keine echten Interessenten. Die beiden sollen auf jeden Fall zusammen bleiben, denn das waren sie ihr ganzes bisheriges Leben. Ja, Theo gehört zu den sog. Qualzuchten, aber er ist nun mal da und auch er wünscht sich, nachdem er sein Zuhause auf so tragische Weise verloren hat, wieder Menschen, die mit ihm das Leben genießen, an seiner Seite sind und spielen und kuscheln. Das vermissen beide so sehr. Informationen: 015231930295

Das sind Theo (weiß grauer BKH Scottish fold) und Schosch (grauer BKH) .

Sie sind 7 und 5 Jahre alt, kastriert und geimpft. Schosch ist zudem tätowiert. Aufgrund eines notwendigen Umzuges und Änderung der familiären Verhältnisse suchen beide gemeinsam nun ein neues Heim. Sie werden nicht getrennt. Sie sind reine Wohnungskatzen und würden sich über viel Platz und kuschelige Höhlen und Kratzbäumen zum Klettern sehr freuen. 

Beide wurden vom Tierarzt durchgecheckt, dabei wurde bei Schosch eine leichte Arthrose an der linken Vorderhand entdeckt, die regelmäßig kontrolliert werden muss. Zudem hat „Schoschi“ Übergewicht, was auf jeden Fall reduziert werden muss. Beides führt dazu, dass er ab und an leicht humpelt. Aktuell bedarf es jedoch noch keiner Medikamente. Im Vordergrund steht die Gewichtsreduktion, um die Gelenke zu entlasten. Ebenfalls benötigt er zusätzliche Fellpflege, da ihm das Putzen aufgrund des Übergewichtes etwas schwerer fällt. Leider ist er kein großer Fan vom Bürsten, weshalb man ein bisschen Geduld und manchmal auch Überredung in Form von Leckereien oder Pasten braucht. Es muss zudem zwingend auf hochwertiges Futter ohne Getreide und Zucker geachtet werden, da BKH Katzen aufgrund der Züchtung einen verkürzten Darm haben und Kohlehydrate schlecht bis gar nicht verdaut werden können. Dies hat leider auch zum Gewicht von Schosch beigetragen. 

Beide sind sehr anhänglich, menschenbezogen und schmusen gerne. Die beiden kennen weder Hunde noch andere Katzen und sollten in keinen Haushalt mit kleinen Kindern vermittelt werden.

Die beiden werden nur gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr sowie nach positiv erfolgten Vorkontrolle vermittelt.

Wenn Sie die beiden kennen lernen möchten, melden Sie sich gerne. Informationen: 015231930295

Schreibe einen Kommentar