Frippe oder auch ich werde einmal erwachsen

Frippe ist ein 9 Monate alter Appenzeller Sennenhundrüde, der abgegeben wurde, weil er die 4 jährige Tochter extrem dominiert und versucht hat, nach ihr zu schnappen. Aus Sorge um das Kind haben sich Besitzer schweren Herzens entschlossen, sich von Frippe zu trennen. Frippe ist jetzt in der Pubertät und versucht, seine Grenzen zu testen und auch Ansagen in Frage zu stellen. Hier ist konsequente, aber liebevolle Arbeit mit ihm notwendig. Nun ist er erst einen Tag auf der Pflegestelle und man kann noch nicht viel sagen. Wir werden aber weiter von ihm berichten. Informationen: TSV Harlingerland e.V., Tel.. 04974-9144931