Drei Neuankömmlinge kämpfen sich erfolgreich ins Leben

Update: 07.11.22 Die drei dürften es geschafft habe. Alle fressen jetzt gut, nehmen zu und das Fläschen kann zeitweise schon dem präsentierten Nassfutter weichen. Wenngleich immer noch unglaublich gerne genuckelt wird.

Update: 26.10.22

Es ist Zeit, mal wieder etwas von dem Zwergennachwuchs zu erzählen, aber auch, um einmal Danke zu sagen. Danke an Yvonne, die sich die Nächte um die Ohren schlägt, um den Kleinen den optimalsten Start ins Leben zu ermöglichen, sich liebevoll wirklich rund um die Uhr um sie kümmert und immer von den kleinen Fortschritten berichtet. Aber auch ein großes Dankeschön an die Menschen, die die Zwerge mit Sachspenden unterstützen. Das ist eine so große Hilfe, denn gerade Aufzuchtsmilch oder Kittenfutter ist normalerweise nicht in den Spendenboxen. Und so hilft uns dies sehr bei der Versorgung.

Ja, und zu den Kleinen? Sie wachsen und gedeihen, und auch Holly, die kleine Mickermaus, macht sich mehr als gut, trinkt zunehmend besser und nimmt zu. Wir denken, die schwierigste Zeit ist überstanden. Und so können wir durchaus auch schon über ein neues Zuhause nachdenken. Nein, es gibt noch keinen Umzug, dazu müssen sie selbstverständlich älter sein, aber eine Perspektive für die Drei wäre schön. Wer sich also für die Fellnasen begeistern kann, gerne melden. TSV Harlingerland e.V., Tel.. 04974-9144931

Update: 17.10.22 Die drei waren heute beim Tierarzt und sie sind soweit gesund. Allerdings macht uns Holly etwas Sorgen, denn sie wollte in den letzten Tagen nicht besonders viel fressen und nimmt deshalb nicht richtig zu. Nun wird sie alle 2 Stunden gefüttert, damit sie wenigstens immer ein bisschen Nahrung aufnimmt. Es sind wohl die Würmer, mit denen sie noch kämpft. Also bitte noch immer Daumen drücken.

Update: 09.10.22 Es sieht gut aus…June, Holly und Maru trinken gut und nehmen zu. Und auch Maru, der immer ein bisschen Wackelkandidat war, hat sich stabilisiert. Es ist noch sehr früh, aber wer sich vorstellen kann, die Kleinen später zu adoptieren, kann sich gerne schon melden. Er wird dann besonders mit Informationen versorgt.

Zwei Mädels und ein Junge sind neu in unserem „Bestand“. Sie wurden von der Mutter verlassen, da sie offensichtlich zu schwach war, um alle ihre Kitten ausreichend zu versorgen. Das Kräftigste hat sie mitgenommen, die drei mit einem Gewicht von 85 bis 100gr hat sie, nur drei Tage nach der Geburt, zurückgelassen. Dank Yvonne konnten wir helfen und die drei werden nun bestens versorgt. Trotzdem sind die Kleinen noch nicht auf der sicheren Seite. Aber wir hoffen sehr, dass sie es alle schaffen. Informationen: TSV Harlingerland e.V., Tel.: 04974-9144931

Schreibe einen Kommentar