Drei Neuankömmlinge kämpfen sich erfolgreich ins Leben

Update: 07.11.22 Die drei dürften es geschafft habe. Alle fressen jetzt gut, nehmen zu und das Fläschen kann zeitweise schon dem präsentierten Nassfutter weichen. Wenngleich immer noch unglaublich gerne genuckelt wird.

Update: 26.10.22

Es ist Zeit, mal wieder etwas von dem Zwergennachwuchs zu erzählen, aber auch, um einmal Danke zu sagen. Danke an Yvonne, die sich die Nächte um die Ohren schlägt, um den Kleinen den optimalsten Start ins Leben zu ermöglichen, sich liebevoll wirklich rund um die Uhr um sie kümmert und immer von den kleinen Fortschritten berichtet. Aber auch ein großes Dankeschön an die Menschen, die die Zwerge mit Sachspenden unterstützen. Das ist eine so große Hilfe, denn gerade Aufzuchtsmilch oder Kittenfutter ist normalerweise nicht in den Spendenboxen. Und so hilft uns dies sehr bei der Versorgung.

Ja, und zu den Kleinen? Sie wachsen und gedeihen, und auch Holly, die kleine Mickermaus, macht sich mehr als gut, trinkt zunehmend besser und nimmt zu. Wir denken, die schwierigste Zeit ist überstanden. Und so können wir durchaus auch schon über ein neues Zuhause nachdenken. Nein, es gibt noch keinen Umzug, dazu müssen sie selbstverständlich älter sein, aber eine Perspektive für die Drei wäre schön. Wer sich also für die Fellnasen begeistern kann, gerne melden. TSV Harlingerland e.V., Tel.. 04974-9144931

Update: 17.10.22 Die drei waren heute beim Tierarzt und sie sind soweit gesund. Allerdings macht uns Holly etwas Sorgen, denn sie wollte in den letzten Tagen nicht besonders viel fressen und nimmt deshalb nicht richtig zu. Nun wird sie alle 2 Stunden gefüttert, damit sie wenigstens immer ein bisschen Nahrung aufnimmt. Es sind wohl die Würmer, mit denen sie noch kämpft. Also bitte noch immer Daumen drücken.

Update: 09.10.22 Es sieht gut aus…June, Holly und Maru trinken gut und nehmen zu. Und auch Maru, der immer ein bisschen Wackelkandidat war, hat sich stabilisiert. Es ist noch sehr früh, aber wer sich vorstellen kann, die Kleinen später zu adoptieren, kann sich gerne schon melden. Er wird dann besonders mit Informationen versorgt.

Zwei Mädels und ein Junge sind neu in unserem „Bestand“. Sie wurden von der Mutter verlassen, da sie offensichtlich zu schwach war, um alle ihre Kitten ausreichend zu versorgen. Das Kräftigste hat sie mitgenommen, die drei mit einem Gewicht von 85 bis 100gr hat sie, nur drei Tage nach der Geburt, zurückgelassen. Dank Yvonne konnten wir helfen und die drei werden nun bestens versorgt. Trotzdem sind die Kleinen noch nicht auf der sicheren Seite. Aber wir hoffen sehr, dass sie es alle schaffen. Informationen: TSV Harlingerland e.V., Tel.: 04974-9144931

Mausi braucht Katzenversteher

Update: 26.10.22 Noch immer gibt es keine Anfragen für die Süße. Es ist so schade, dass es manche Katzen so schwer haben, weil sie nicht dem gängigem Kriterium der Schmusekatze entsprechen. Es ist doch nicht ihre Schuld, dass sie den Menschen als unfreundlich und gefährlich erlebt haben.

Update: 02.06.22 Es ist so schade, dass sich niemand für die kleine Maus interessiert. Auch die ängstliche Katzen, die etwas länger brauchen, um Vertrauen zu fassen, möchten gerne in ihrer Familie leben. Und dass sie ängstlich sind, hat ja mit ihren Erfahrungen mit dem Menschen zu tun. Vielleicht gibt es doch den Menschen, der es wieder gut machen möchte. Wir würden uns freuen, wenn er sich meldet und sein Herz öffnet. Kontakt: TSV Harlingerland e.V., Tel.: 04974 9144931.

Update: 29.05.21 In kleinen Schritten baut Mausi Vertrauen auf und sie wird immer mutiger. Irgendwann wird es wohl endgültig „KLICK“ machen und sie wird begreifen, dass ihr niemand mehr etwas antut.

Update. 29.03.21 Mausi, so wird die Kleine jetzt erst einmal genannt, hat die Quarantänebox verlassen und sie integriert sich hervorragend in das vorhandene Katzenrudel. Sie sucht den Kontakt zu ihren kätzischen Freunden, aber die Menschen sind ihr noch immer etwas unheimlich. Hier muss langsam Vertrauen aufgebaut werden, denn wer weiß, was sie erlebt hat. Da sich kein Besitzer gemeldet hat, suchen wir für Mausi ein neues Zuhause.

Update: 03.03.21 Die kleine Maus bleibt bei uns auf der Pflegestelle. Sie ist zwar noch sehr ängstlich und unsicher, aber das wird sich in Jennys Händen bald geben. Dann sucht sie ein liebevolles Zuhause. Wer gibt ihr diese Chance?

Diese anscheinend noch recht junge weibliche Katze wurde heute in Buttforde in der Freeslandstraße gefunden. Vermutlich hatte sie einen Unfall, denn sie saß mit neurologisches Ausfällen auf einer Auffahrt. Eine liebe Anwohnerin hat nicht lange gezögert und sie zum Tierarzt gebracht. Sie wird nun medizinisch versorgt, bisher scheint sich ihr Zustand langsam zu verbessern. Wer kennt sie oder weiß, wohin sie gehört? Leider ist sie weder gechipt noch tätowiert. Informationen bitte an den TSV Harlingerland e.V., Tel.: 04974 9144931.

Zwei arme Seelen…aber ein Happy End für das Mädel

Update: 25.10.22 Das Mädel hat ein neues Zuhause. Auf ein glückliches Kaninchenleben.

Diese beiden Kaninchen wurden gestern in Wittmund Ardorf gefunden. Wir wollen jetzt nicht darüber spekulieren, was passiert ist, dass sie in diesen Zustand gekommen sind. Aber jahrelange Vernachlässigung führen zu solchen Krallen. Dem Böckchen konnten wir nicht mehr helfen. Es musste eingeschläfert werden. Gebrochene Wirbelsäule. Das Mädel ist sehr lieb. Und sie sucht jetzt ein Zuhause, wo sie dauerhaft im Glück leben kann. Wer möchte dieser Süßen jetzt endlich die Sonnenseite des Lebens zeigen? Informationen: TSV Harlingerland e.V., Tel.: 04974-9144931

Fundkitten „Merida“ vom E-Center in Wittmund möchte umziehen

Update: 07.08.22 Wieso interessiert sich niemnd für diese kleine Schönheit? Gut, sie ist scheu und braucht etwas Zeit, um sich auf einen neuen Menschen einzustellen und Vertrauen zu fassen. Aber deshalb hat sie doch trotzdem ein Zuhause verdient?!?

Update: 03.06.22 Auch diese kleine Schönheit wartet noch immer auf der Pflegestelle und hofft, dass auch für sie mal jemand anfragt, der sein Zuhause mit ihr teilen möchte. Wer gibt ihr die Chance?

Update: 01.01.1022 Wir staunen ja immer wieder darüber, dass wir Fundkatzen aufnehmen, die offensichtlich ein Zuhause hatten, wo sich aber niemand für ihren Verbleib interessiert und sie vermissen. So ist es bei Merida und auch bei unseren anderen Fundkatzen. Merida geht ihren Weg, Vertrauen aufzubauen, aber es fällt ihr schwer. Als Mensch muss man da schon überzeugend sein. Aber wir sind sicher, dass es diese Menschen gibt, denn Merida will. Wer hat das besondere Gespür für eine besondere Katze? Informationen: TSV Harlingerland e.V. Tel.: 04974-9144931

Update 19.09.21 Die kleine „Merida“ findet Menschen immer noch sehr gruselig, aber andere Katzen sind absolut super. Vor allem in Lain ist sie wahnsinnig verliebt. Also läuft sie jetzt auf der Pflegestelle mit den anderen Katzen mit und hat alle Zeit, die sie braucht, um sich auch an die Menschen zu gewöhnen. Daher ist es aktuell auch noch nicht ratsam, sie zu besuchen. Aber sie ist ein kleiner Wirbelwind, sie wird bestimmt nicht so lange brauchen, bis Menschen nur noch halb doof sind 🙂

Dieses kleine, ca. 9 Wochen alte Kätzchen hielt sich in Wittmund im Bereich des Edeka Centers auf. Wir haben es gesichert und es befindet sich jetzt bei uns auf der Pflegestelle. Wer kennt den Zwerg und vermisst ihn? Informationen: TSV Harlingerland e.V. Tel.: 04974-9144931

Wer kennt diese Kitten

Diese vier Kitten halten sich seit einigen Tagen in der Tannenstraße in 26529 Rechtsupweg auf. Sie sind dort in der Nachbarschaft nicht bekannt und wurden als Fundtiere gemeldet. Wer die vier Kleinen kennt oder weiß, wohin sie gehören, meldet sich bitte telefonisch bei uns unter 04974 9144931